SegeL-Stunden

In den SegeL-Stunden findet Selbstgesteuertes Lernen statt.

Die Schülerinnen und Schüler erhalten SegeL-Pläne mit Aufgaben in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch. Durch unterschiedlich anspruchsvolle Aufgaben, vertiefen und üben sie das Gelernte und erweitern ihr Wissen. Es gibt Aufgaben in drei Kompetenzstufen: Grundlegende Aufgaben, erweiterte Aufgaben und Expertenaufgaben. In ihrem Logbuch halten die Schülerinnen und Schüler fest, welche Aufgaben sie in der SegeL-Stunde erarbeitet haben.

GL und NW

Einige Fächer werden in der Gesamtschule fächerübergreifend unterrichtet. Das gilt für die Fächer Biologie, Chemie und Physik, die gemeinsam als Naturwissenschaften unterrichtet werden.

Ebenso werden Erdkunde, Geschichte und Politik gemeinsam als Gesellschaftslehre unterrichtet.

SoKo

Die SoKo-Stunde findet stets freitags in der 6. Stunde statt. Mit beiden Klassenlehrern können aktuelle Probleme oder Besonderheiten der Woche besprochen werden.

Mit Programmen zum Sozialen Lernen wird die Soziale Kompetenz gefördert.

Doppelstundensystem

Der Unterricht ist weitgehend in Doppelstunden organisiert. So gibt es mehr Zeit für offene Lernformen, selbstständiges und kooperatives Lernen, Vertiefung, Übung, Experimentieren und Forschen.