Beste Schweißerin der Gesamtschule

15.12.2017

Olivia Propst aus der Klasse 9 e ist unsere beste Schweißerin.  Die Schweißnaht war bei ihrem Handyhalter besonders gleichmäßig. Der Zweitplatzierte, Samuel Can (9 c), überlegt sich sogar, ob er in die Metallbranche geht. Den dritten Preis bekam Jasmin Nowara (9 b).

 

Die Abschlussveranstaltung und die Siegerehrung fanden in der Skylonge im Bocholter Textilmuseum statt. Im Anschluss an die Preisverleihung gab es noch ein Schulduell. Es musste eine Murmelbahn aus Metallteilen gebaut werden. Da ein eindeutiger Sieger unter den 7 Schulen nicht ermittelt werden konnte, erhielt jede Schule 100 Euro

Quelle: Bocholter Borkener Volksblatt 09.12.2017

Zurück