Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler!

zunächst einmal möchten wir unserer Hoffnung Ausdruck verleihen, dass Sie und Ihre Kinder sich in den bald vergangenen Sommerferien gut erholt haben und vor allen Dingen gesund geblieben sind.

Zu Beginn des neuen Schuljahres beschäftigen Sie sicherlich zwei Fragen:

Wie sieht die Organisation des Schulbetriebes aus und können die neuen Räumlichkeiten in Betrieb genommen werden.

Deshalb versuchen wir, Sie in diesem Schreiben mit den wichtigsten Fakten zu versorgen.

Für die Unterrichtsorganisation des kommenden Schuljahres haben wir am letzten Montag, dem 03.08.20, eine umfangreiche Mail aus dem Schulministerium als Planungsgrundlage erhalten.

Ziel dieser Vorgaben ist es, „einen an das Infektionsgeschehen angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten sicherzustellen.“

Für unsere Schule sieht zum jetzigen Zeitpunkt die Planung bis zu den Herbstferien wie folgt aus:

Wir kehren zu 90 Prozent wieder in den Regelbetrieb zurück. Das bedeutet, dass

  • im Rahmen des normalen Stundenrasters (Anfangs-Endzeiten) unterrichtet wird.
  • alle Fächer im Rahmen der Stundentafel unterrichtet werden.
  • wieder in regulären Klassen- und Kursstärken unterrichtet wird.
  • der Ganztagsbetrieb inklusive Mensabetrieb wieder aufgenommen wird.
  • für Rückverfolgbarkeit bei Infektionsfällen in konstanten Lerngruppen unterrichtet wird. Damit entfallen die äußeren Differenzierungen der E- und G-Kurse, der Religionskurse sowie die der Neigungsfächer und für einen Teil der Schüler/-innen die AGs. Diese Maßnahme ist zunächst bis zu den Herbstferien befristet.
  • die Schüler/-innen feste Wege zum Betreten und Verlassen des Schulgebäudes sowie feste Pausenbereiche zugewiesen bekommen.
  • für alle Schüler/-innen eine Pflicht zum Tragen des Mund-Nasen-Schutzes besteht (auch während der Unterrichtszeit)
  • das aktuelle Hygienekonzept den neuen Vorgaben angepasst wird.

Wir hoffen, dass wir mit diesen Maßnahmen einen sinnvollen Kompromiss zwischen der Aufnahme eines regulären Unterrichts einerseits und den Maßnahmen eines notwendigen Infektionsschutzes andererseits gefunden haben.

Darüber hinaus ist nach wie vor jeder Einzelne aufgerufen, die Abstandsregeln einzuhalten, sich im Falle von Infektionssymptomen in Quarantäne zu begeben und sich testen zu lassen.

Insbesondere appellieren wir an dieser Stelle an die Rückkehrer aus Risikogebieten, ihrer Testpflicht nachzukommen.

Neben der oben beschriebenen Rückkehr zur schulischen Normalität findet erfreulicherweise mit Beginn des neuen Schuljahres auch die Zeit der Container und Provisorien ein Ende. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden wir am Mittwoch den Neubau in Betrieb nehmen können. Mit dem Neubau erhalten wir ein Schulgebäude, das bezüglich Architektur, Ausstattung und Platz keine Wünsche offen lässt. In das neue Gebäude werden der neunte und zehnte Jahrgang sowie die Oberstufe unserer Schule einziehen. Darüber hinaus erhalten wir zusätzlich einen großen Naturwissenschaften-Trakt, eine neue Schulküche und zwei Musik- und Kunsträume.

 

In den nächsten Tagen werden wir Sie über die Homepage, über Ihre Kinder und über die schulischen Gremien mit weiteren Informationen versorgen.

Bis dahin verbleiben wir mit den besten Wünschen für einen guten Start in das neue Schuljahr und den Hoffnungen auf einen „coronafreien“ Schuljahresverlauf.

 

Im Namen der Schulleitung

Jens Heinemann

Termine zu Schuljahresbeginn 20/21

Mittwoch, 12.08.2020

Wiederbeginn des Unterrichts für die Jahrgänge 6 – 10, EF und Q1                         (Unterricht von 8:00 – 11:30 Uhr)

Eröffnungsfeierlichkeiten für den 5. Jahrgang:

5a und 5b:  8:30 Uhr im PZ (Unterricht bis 11:30 Uhr)

5c und 5d:  10:00 Uhr im PZ (Unterricht bis 13:00 Uhr)

5e:               11:00 Uhr im PZ (Unterricht bis 14:00 Uhr)

Donnerstag, 13.08. 2020

Unterricht von 8:00 – 12:30 Uhr (kein Nachmittagsunterricht)

Freitag, 14.08.2020

Unterricht von 8:00 – 13:20 Uhr

19.08. bis zum 27.08.2020

Klassenpflegschaftssitzungen für die Jahrgänge 6 – 10; Jahrgangsstufenpflegschaftssitzungen für die EF und die Q1

JG5:  24.08., 19:00 Uhr

JG6:  24.08., 20:00 Uhr

JG7:  19.08., 19:00 Uhr

JG8:  27.08., 18:30 Uhr (beginnend mit Informationen zur Berufswahl)

JG9:  20.08., 19:00 Uhr

JG10: 25.08., 19:00 Uhr

EF:  26.08., 19:00 Uhr (beginnend mit Informationen zur Berufswahl)

Q1:  25.08., 20:00 Uhr

(Einladungen erfolgen in der 1. Schulwoche)

Dienstag, 08.09.2020

Schulpflegschaftssitzung (19:00 Uhr)

Dienstag, 22.09.2020

Schulkonferenz (19:30 Uhr)

05.10 bis 09.10.2020

Projektwoche der Jahrgänge 5 -10 und der Stufen EF und Q1

 

Zurück