Liebe Schulgemeinschaft,

seit dem 01.September liegt uns die Rechtsgrundlage für den Schulbetrieb in Corona-Zeiten vor:

„Die Coronabetreuungsverordnung wird ab dem 01.09.2020 keine Pflicht zum Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen (MNB) in den Unterrichtsräumen mehr vorsehen, soweit die Schülerinnen und Schüler hier feste Sitzplätze einnehmen. Lehrkräfte und sonstiges pädagogisches Personal müssen keine MNB tragen, wenn sie im Unterrichtsgeschehen einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können. Daraus folgt zugleich, dass Schülerinnen und Schüler ihre MNB tragen, sobald sie – vor, während oder nach dem Unterricht – ihre Sitzplätze verlassen.
Schulen können sich im Einvernehmen mit der Schulgemeinde darauf verständigen, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine MNB zu tragen.“(Schulmail vom 31.8.2020, 15:57 Uhr)

Im Einvernehmen mit dem Eilausschuss unserer Schulkonferenz empfehlen wir, zum Schutz der Schulgemeinschaft, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Sollten sich weitere rechtliche Veränderungen ergeben oder sogar Infektionsfälle an unserer Schule auftreten, werden wir Sie zeitnah informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Jens Heinemann (Schulleiter)

Zurück