Ganztag

Gesamtschule Bocholt

Der gebundene Ganztag stellt mit seiner ausgeprägten pädagogischen und organisatorischen Struktur ein Kernstück des Schullebens an der Gesamtschule Bocholt dar. An drei Tagen (montags, mittwochs und donnerstags) findet verbindlicher Nachmittagsunterricht statt.

Das ganztägige Lernen bietet die Gelegenheit, Schule als Lebensraum zu gestalten und auch andere Professionen in den Schulalltag einzubinden. Die Unterrichtstage werden dabei sinnvoll rhythmisiert, Phasen der Anspannung und Entspannung wechseln sich ab. In einer einstündigen Mittagspause haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit ein reichhaltiges Mittagessen in unserer neuen Mensa zu erhalten.

Grundsätzlich sind alle Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schüler, aber auch Elternvertreter an der Gestaltung des Ganztags der Gesamtschule Bocholt beteiligt. Gerade für Kinder und Jugendliche einer Ganztagsschule ist die Schule nicht nur Lernort, sondern vor allem auch zentraler Lebensraum. Die Chance der Ganztagsschule besteht u. a. darin, neben der Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten den Schülerinnen und Schülern auch die Möglichkeiten und Gelegenheiten zu bieten im inner- und außerschulischen Bereich die sozialen Fähigkeiten und Kompetenzen zu erweitern.

 

Dienstags und freitags findet kein Nachmittagsunterricht statt. Die Schülerinnen und Schüler können aber an beiden Tagen nach der 6. Stunde in der Mensa essen und anschließend ein Betreuungsangebot der Jusina e.V. wahrnehmen.

Schulhund Ecki

Halli hallo, ich bin „Ekki“ der Schulhund an der Gesamtschule Bocholt. Ich bin nun schon 19 Monate alt und begleite Frau Bannes, seit ich 12 Wochen alt bin, mit in ihren Unterricht. Mir macht es sehr viel Spaß mit den Kindern zu lernen und vor allen Dingen mich von Ihnen streicheln zu lassen.

Gemeinsam werden wir, neben der Schule, als Schulhundteam ausgebildet, ich muss also auch am Wochenende lernen. Aber egal, es macht riesig Spaß. Die Seminare finden in Kleve statt, wo ich mit einigen anderen Schulhunden, die Ausbildung absolviere. Während unsere Herrchen und Frauchen Theorie büffeln, dürfen wir schlafen, das ist super. In der Praxisphase sind wir dann beide gefragt. Die Ausbildung dauert 7 Monate, sodass wir voraussichtlich im Mai 2021 ein zertifiziertes Schulhundteam sind. Wie ihr seht, muss ich auch viel lernen, zudem bin ich auch noch in der „Hundepubertät“ und mach so einigen Mist - natürlich nur, um euch zu belustigen. Mein Frauchen findet das oft weniger lustig. Es geht mir also häufig genauso wie euch, aber gaaaaanz wichtig: Neben dem Lernen dürfen wir auch ganz viel Spaß haben.

Ich freue mich auf euch, euer Ekki

Arbeitsgemeinschaften der Jusina

Der gemeinnützige Träger Jusina e.V., betreuen dienstags und freitags Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen AG’s.

Orientiert an den Wünschen und Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler und in Abstimmung mit der Gesamtschule finden folgende Angebote statt:

Sport und Spiel Spieletesten und mehr… EDV und PC

Wir fördern Bewegung und Gemeinschaft durch:

  • Ballspiele
  • Laufspiele
  • Mannschaftsspiele

Wir fördern Kreativität und Gemeinschaft durch:

  • Gesellschaftsspiele
  • Bewegungsspiele
  • Strategiespiele

Wir fördern Wissen und Sensibilität im Umgang mit dem PC durch:

  • Praktische Übung
  • Vermittlung der Theorien
  • Erfahrungsaustausch

Falls Sie Wünsche, Anregungen, Kritiken haben, wenden Sie sich gerne an

Frau Mohr, Jusina e.V., Tel. 0 28 71/ 21 76 57 87.