Wir sind stolz auf das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler

Klassenpaten

Wie bereits in den vergangenen Schuljahren bekommen auch in diesem Jahr die neuen 5. Klassen Schulpaten zur Seite gestellt, die ihnen die ersten Schritte an unserer Schule erleichtern. Die Schulpaten sind Schülerinnen und Schüler aus dem 8. Jahrgang.

Sie gestalten u.a. den Gottesdienst am 1. Schultag, begleiten die Klassen an ihrem Kennenlerntag in den Kletterpark Borken und sind Ansprechpartner für die neuen Schülerinnen und Schüler.

Unsere Schulpaten sind:

5a Linn Matschke und Henry Bott

5b Celine Holten und Noel Auhsen

5c Yassin Semmo und Nurije Balinca

5d Paula Schulte-Repel und Luca Hankeln

5e Laura Höfler und Anton Telahr

Wir wünschen allen eine schöne gemeinsame Zeit.

Schulsanitäter

Unsere Schulsanis werden von den Maltesern unter der fachmännischen Leitung von Frau Hemming und Herrn Bongert sowohl theoretisch wie auch praktisch ausgebildet. Sie lernen Erste-Hilfe-Maßnahmen, unter anderem das richtige Verbinden von Wunden oder auch das Messen des Blutzuckers. Damit die Schülerinnen und Schüler die Herz-Lungen-Wiederbelebung und das Beatmen üben können, hat der Förderverein mit finanzieller Unterstützung der Firma Grunewald zehn Übungspuppen für die Schule angeschafft.

Die Schulsanitäter sind während der Unterrichtszeit über Walkie-Talkies über das Sekretariat erreichbar. In den großen Pausen sind zwei Sanitäter im Saniraum und zwei weitere auf dem Schulhof zu finden. Alle vier sind an den gelben Warnwesten erkennbar. Auch in der Mittagspause sind die Sanis erreichbar.

Streitschlichter

In jedem Schuljahr werden Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen zu Streitschlichtern ausgebildet. Sobald ihre Ausbildung abgeschlossen ist, bietenn sie als offizielle Schulstreitschlichter ihre Hilfe an. Ihr könnt euch jederzeit an sie wenden, z.B bei folgenden Streitpunkten:

  • Rempeleien
  • Beschimpfungen
  • Auslachen / Ausgrenzen
  • Beschmutzen und Beschädigen von Gegenständen

Sporthelfer

Genauso vielfältig, wie sich die Städtische Gesamtschule Bocholt beschreiben lässt, präsentieren auch unsere Sporthelferinnen und Sporthelfer ein buntes, attraktives und abwechslungsreiches Programm im Mittagspausensport. Am Mittwoch und Donnerstag jeder Woche findet in der Sporthalle ein durch unsere „Sportis“ angeleitetes Sportprogramm statt.

Es hat gerade erst zur Mittagspause geklingelt, stürmen auch schon die ersten Kinder zur Halle – voller Erwartungen, welches Programm sie wohl an diesem Tag erwarten mag. Mit großer Vorfreude werden dann die Sporthelfer erwartet! Schließlich sind sie die Organisatoren und vertrauensvollen Ansprechpartner für die Kinder in der Sporthalle. Mit großem Engagement, Einsatz und Verantwortungsbewusstsein gestalten die Sportis das Programm in der Mittagspause. Selbst sind sie mit Leidenschaft dabei und nicht allzu selten lassen sie sich zu einer Partie Fußball o. Ä. hinreißen. Denn auch sie lieben den Sport! Das Tolle am Pausensport ist: Die Schülerinnen und Schüler dürfen zumeist mitentscheiden, was gespielt wird. Die Sportis zeigen sich immer aufgeschlossen für die Ideen und Wünsche der jüngeren Schülerinnen und Schüler – das kommt super an!

Zwischenzeitlich besuchten ca. 50 Kinder gleichzeitig das Angebot der Sporthelferinnen und -helfer. Doch auch bei einer so großen Anzahl sportbegeisterter Kinder gelang es den Sportis durch eine geschickte Raumaufteilung oder eine zutreffende Auswahl von Spielangeboten, alle Kinder „unter einen Hut zu bekommen“.

Bewegte Mittagspause

Link zum LSB

Busbegleiter

In einem zweitägigen Kurs, der von der Sozialpädagogin Eva Edenfeld und Kriminalhauptkommissar Ulrich Kolks geleitet wurde, lernten insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler wie man als Busbegleiter Konflikte löst und sich nicht provozieren lässt. Diese Fähigkeiten können sie in Zukunft nicht nur im Bus, sondern auch bei Streitigkeiten in der Klasse oder auf dem Schulhof einsetzen. In den Stadtbussen sorgen sie für einen geordneten Ablauf und stehen allen Fahrgästen als Helfer zur Seite . Somt entlasten sie den Busfahrer, der sich stärker auf den Verkehr konzentrieren kann.