Das ist unsere erste EF

Das ist unsere erste EF

Oberstufe (Abteilung IV)

Die gymnasiale Oberstufe umfasst die Jahrgänge 11 bis 13. Sie knüpft an die Arbeit der Sekundarstufe I an und wird in Kursen (Grund-/Leistungskurse) organisiert.

Die Gesamtschule arbeitet in der gymnasialen Oberstufe nach denselben Lehrplänen und Prüfungsordnungen wie die Oberstufe eines Gymnasiums. Im Zentralabitur werden die gleichen Prüfungsklausuren wie am Gymnasium gestellt. Damit ist die Vergleichbarkeit der Leistungen sichergestellt. Der Bildungsgang in der gymnasialen Oberstufe der Gesamtschule dauert drei Jahre (G9). Schülerinnen und Schüler mit durchgängig sehr guten Leistungen im Jahrgang 10 können die Jahrgangsstufe 11 überspringen (G8).

Deine Vorteile bei uns

Gleichaltrige Mitschüler

Da unsere Gesamtschule schon jetzt G9 hat, treffen auch Absolventen der Haupt- oder Realschule in der Oberstufe auf gleichaltrige Mitschüler/innen. So findest du schnell neue Freunde und die Oberstufe macht Dir richtig Spaß.

Individuelle Förderung

Die individuellen Interessen und Stärken werden in allen unseren Jahrgängen nachhaltig gefördert. Schließlich sollen Deine besonderen Talente nicht verborgen bleiben. So bist Du bestens auf Ausbildung oder Studium vorbereitet. 

Flexible Wahlmöglichkeiten

Möchtest Du lieber eigenständig eine Facharbeit schreiben oder stattdessen im Team eine Projektarbeit machen? Du selbst hast die Wahl und entscheidest, was Dir besser liegt.

Modernste Einrichtungen

Für unsere Oberstufe wird ein ganz neues Gebäude mit naturwissenschaftlichen Fachräumen, einem Selbstlernzentrum und modernsten Klassen- und Kursräumen gebaut.

Kooperationen mit Universitäten und Betrieben

Unsere erfolgreiche Zusammenarbeit mit Unternehmen aus den verschiedensten Branchen führen wir als Studien- und Berufsorientierung in der Oberstufe weiter. So besuchen wir bereits in der Einführungswoche die Universität Rhein-Waal und pflegen enge Kontakte zu Betrieben, die ein duales Studium anbieten.

Einblicke in die Jahrgangsprojektwoche

Während der Jahrgangsprojektwoche vor den Herbstferien beschäftigte sich die EF mit dem Thema Migration. In Gruppen wurden unterschiedliche Themenbereiche erarbeitet und präsentiert.

Eine Gruppe erarbeitete das Thema „ Möglichkeiten im Ausland für Jugendliche“. Ihre Ergebnisse stellten sie in Form eines Plakates dar, dass sie in die Unterthemen „Möglichkeiten“ und „ Bedeutungen“ unterteilten. 

In einer zweiten Gruppe stand das Thema „Gastarbeiterbewegung der BRD in den 60ern“ im Mittelpunkt. Dafür erstellte die Gruppe eine PowerPoint Präsentation, in der zunächst allgemeines und spezifisches Wissen vermittelt wurde und anschließend dieses angeeignete Wissen im Stile von „Wer wird Millionär“ abgefragt wurde.

Das Thema „Deutsche Auswanderer“ deckte eine dritte Gruppe ab und stellte es in Form von fünf Plakaten mit unterschiedlichen Schwerpunkten dar. 

Eine vierte Gruppe erarbeitete das Thema „ Migrationsströme“. Dazu erstellte die Gruppe eine Website, auf der man ein Interview und eine Statistik finden kann.

Mit dem Thema „Arbeitsmigration“ beschäftigte sich eine letzte Gruppe, wofür sie einen Würfel bastelte, der mit Informationen zum Thema bestückt wurde. Um eine 360 Grad Ansicht zu gewährleisten wurde der Würfel mit einem Seil an einer Lampe aufgehängt.

Planungsmodul Lupo

Weitere Informationen zum Download