Die Lerncoaches (Kopie)

Schülerinnen und Schüler der Jgst. 10 werden im Neigungsfach "Lerncoaches" zu Lernbegleitern ausgebildet.

Was ist unsere Aufgabe als Lerncoach?

Wir unterstützen die jüngeren Schülerinnen und Schüler während der Lernzeit. Das heißt, wir besprechen zunächst individuelle Schwierigkeiten, die das Lernen erschweren. Das kann sich auf ein spezielles Fach beziehen oder auch auf fächerüber­greifende Fähigkeiten. So helfen wir z.B. beim Sortieren der Schnellhefter und Hefte, wir trainieren Basisfähigkeiten, wie Lesen, Grundrechenarten, Schreiben. Wir überlegen gemeinsam, wie das Arbeitsverhalten verbessert werden kann. Wichtig ist, dass wir keine Vorschriften machen, sondern mit den jüngeren Schülerinnen und Schülern gemeinsam erarbeiten, wie die Hilfe aussehen soll.

Wie läuft das Lerncoaching ab?

Wir gehen jeweils zu zweit als Lerncoaches in eine Klasse und betreuen zunächst 2 Schülerinnen / Schüler. Diese können sich entweder eigenständig melden oder vom Klassenlehrerteam benannt werden. Gerne nehmen wir erste Hinweise an, welche Unterstützung benötigt wird. Wichtig ist, dass wir keine reine Nachhilfe in einem Fach geben, sondern das Lernen allgemein unterstützen möchten. Wie lange das Coaching durchgeführt werden soll, kann variieren. Es sollte aber mindestens 8 Lernzeitstunden dauern. Gerne kann danach ein Wechsel stattfinden.